Liebesversprechung

Liebe Liebe, wie konnte ich dich so verstoßen?

Ich habe dich in dem maase verstoßen wie ich dich auch ersehne.

Ich habe vergessen, dass alles aus der EINEN großen LIEBE entströmt.

Ich habe vergessen, das es nichts anderes als Liebe gibt. Selbst der Hass ist ein Teil der Liebe.

Ich frage mich oh Traurigkeit warum du mich ab und an besuchst?

Ich danke dir Traurigkeit das du mich besuchst! Du erinnerst mich an Liebe.

Ich habe vergessen, dass du ein Teil der Liebe bist. Du bist mir herzlich willkommen.

Laß mich dein Freund sein der dich nicht wegstößt. Vertraue mir, ich bin dein Freund.

Oh süsser Schmerz, warum besuchst du mich ab und an? ICh habe dich so oft von mir gestoßen.

Aber du hast dich nicht verstoßen lassen.

Ich danke dir für deinen Besuch! Ich habe vergessen, dass du ein Teil der EINEN Liebe bist! Du erinnerst mich an Liebe!

Du erinnerst mich an das, was ich vergas!

Oh ihr heißen Tränen die ihr mir über die Wangen lauft. Was wollt ihr von mir? Ihr seid oft gesehener Gast bei mir.

Ihr erinnert mich an Liebe.

Oh Verzweiflung. Wie oft spürte ich dich. Auch du erinnerst mich an Liebe!

Oh Krankheit wie konnte ich dich als was schlechtes sehen? Wie konnte ich glauben das du mich vernichten willst?

Mir das Leben schwer machen möchtest?

Auch du erinnerst mich an Liebe!

Wie konnte ich nur so vergessen?

Wie konnte ich glauben das Ihr, und noch so manch hier nicht genannter Genosse mein Feind sein könnte?

Wie konnte ich Teile meiner Liebe vergessen?

Wie konnte ich aus Euch etwas anderes als Liebe machen?

Was habe ich mir einreden lassen?

ICh wollte euch verbannen! Ich wollte euch vernichten! Ich sah euch als Abschaum den es zu vermeiden gilt.

Was wäre meine Welt doch arm ohne euch!

Ihr allesamt seit Teile eines anderen Teiles. Nur wollte ich immer nur eueren Zwillingsteil haben.

Die Freude habe ich willkommen geheißen!

Die Gesundheit habe ich willkommen geheißen!

Das Lachen habe ich willkommen geheißen!

Die Liste würde lang ausfallen wenn ich alles niederschreiben würde.

Wie konnte ich vergessen die Liebe selbst zu sein?

Ihr alle seid ein Teil meiner Liebe und meiner Sehnsucht. Meiner Sehnsucht der ich Ausdruck verliehen habe.

Manchmal durch Schmerz, manchmal durch Verzweiflung, und manchmal durch Krankheit.

Durch Tränen und lachen! Durch Schimpfen und stampfen!

Wenn eine Träne mich verläßt, und ich sie durch die Augen der Liebe mit meinem Licht bescheine, dann seh ich einen Regenbogen.

Wenn viele Tränen mich verlassen, sehe ich ein leuchtendes Farbenmeer.

Ihr glitzert und funkelt wie Edelsteine.

Wenn ich meiner Sehnsucht und Liebe mit meinen Tränen Ausdruck verleihen könnte, dann wäre ich bereit ewig zu weinen.

Jede Träne wäre es mir wert um meine Liebe aus mir herausfließen lassen zu können!

Jeder Schmerz wäre es mir wert gelebt zu werden wenn die Liebe in diesem Schmerz wachsen kann.

Jede Verzweiflung wäre es mir wert, wenn die Liebe sich dadurch ihren Weg bahnen kann.

Jede Einsamkeit ist es wert der Liebe wegen mit Freude zu tragen.

Ich bitte inständig um Vergebung! Ich habe mich geirrt, habe mich verfangen im Netzt meiner erfundenen Wahrheiten.

Verfangen in unendlich vielen Meinungen. Habe nicht SELBST gedacht. Habe Wahrheiten nur nachgeplappert.

Ich bin ein Teil der großen Liebe JCHUPs. Bin Selbst Liebe.

Und ich danke dieser Liebe für alles!

Danke das du mich an Liebe erinnerst!

Danke für deine Geduld und Hingabe!

Danke für dein Vertrauen das du in mich setzt!

Danke das ich in deine göttliche Schule gehen darf!

Danke das du mir so viele Denkanstöße gibst!

Es ist egal für was ich danke sage, es ist nie genug!

Es drückt nicht das aus was ich gerne ausdrücken möchte.

Manchmal habe ich das Gefühl,dass ich nur noch weinen kann wenn ich mich richtig reinfallen lasse.

Schreien muss deswegen! Aber nicht vor Schmerz sondern vor Glück! Der sich aber auch wie Schmerz anfühlen kann.

Diese Spannung, da fehlen mir die passenden Worte dafür! Das ich nicht mehr weiß wohin damit.

Das ich platze weil ich wie aufgepumpt bin und ich dann weinen muss weil das wie ein Ventil für mich ist.

Das ich plötzlich so viel Liebe spüren könnte und niemand ist da dem ich sie geben kann.

Ich fühle mich hilflos wie ein Baby.

Danke für deine Führung! Vater, Dein Wille geschehe! Du weißt schon was du mit mir machen musst (willst)!

Ich finde nicht die Worte für das was ich fühle! Es hört sich alles so banal an was da steht!

Es gibt wohl niemals Worte die all das sagen könnten was ich dir gerne von mir geben möchte um dir zu sagen und zu zeigen das ich dich niemals mehr vergessen werde!

Ich alles dafür tun werde auf deine Gebote zu achten und mich an deine einfachen Lebensregeln zu halten.

Was wäre mein Leben scheiße ohne DIch!

Ich bin nie mehr alleine mit DIR! Ich habe den besten Freund der Welt!

All das bin ich auch für DICH! (OK, manche Sachen übe ich noch).

Aber ich verspreche dir, ich werde reifen und jeden Teil deiner Liebe lieben (das ist meine Übung).

Ich kann wirklich sagen, wenn ich Groß bin, möchte ich sein wie DU.Und egal wie Du auch bist, ICH will es auch!

Danke, danke, danke für ALLES Danke das ich dein Sohn sein darf und die Martina die das alles schreiben durfte