Muß ICH der „Böse“ sein?

 

 

Wie du kleiner Geist mittlerweile bemerkt haben solltest, sind überall wo du hinblickst und spürst „zwei“ Seiten aktiv. Das „Eine“ kann nicht ohne sein Gegenteil.

Es ist wie als wenn du sagen würdest

die Nacht ist böse – der Tag ist gut

Hell ist angenehm – dunkel ist unangenehm und schlecht

Warm ist gesund (machend) – kalt ist krank (machend)

Jetzt will aber kein „Normaler“ krankmachend – schlecht – böse sein!

Was passiert denn jetzt dann?

Wo ist denn da das Gegenteil wenn zwar jeder (?)  gut – gesund – angenehm sein will?

Aber die andere Seite verleugnet – meidet – wegrationalisieren will?

Das zerstört die Einheit! Denn es gibt dann die Einheit dieser Dinge nicht mehr.

Das wäre in etwas so, als wenn Mann sagen würde, Frauen müssen weg. Brauchen WIR nicht!

Oder umgekehrt!

Stell dir das in deiner Welt vor!

Wer ist besser oder schlechter?

Gibt es eine Welt/Frau ohne Mann/Geist?

Keiner will seine dunkle Seite annehmen! Aber welche ist denn die „dunkle“ Seite?

Ein Arzt findet das nicht prickelnd wenn es keine Kranken mehr gibt.

Ein „Normaler“ der jedem helfen will bekommt wohl auch nicht mehr seine Befriedigung wenn ihn keiner mehr braucht!

Und das ist das „zweischneidige“ Schwert – die sogenannte „Doppelmoral“.

Auf der einen Seite wollen diese Menschen (?) jedem helfen weil ja jeder gesund sein soll und glücklich!

Aber auf der anderen Seite lehnen SIE die Krankheit und das Unwohlsein ab!

Denn sonst müssten SIE doch niemanden helfen! Für einen „Normalen“ der nicht auf Holofeeling macht , trifft das ja zu! Diese wissen es ja nicht besser.

Jetzt meine kleinen Gotteskinder die ja einen auf Holofeeling machen  :rofl:

( Mann kann nicht einen auf Holofeeling machen! Geist ist reines Holofeeling )

Diese  sagen:

Die Krankheit und das Unwohlsein gehören dazu!

Das darf nicht bekämpft werden!

Aber warte mal, ich weiß so vieles was dir jetzt helfen kann gesund zu werden und deine Krankheit zu überwinden :-( .

 

Ist das nicht die TOTALE IRONIE?!

 

Einverstanden sein heißt:

ICH mache NICHTS dafür – ICH mache NICHTS dagegen!

Denn beide Seiten sind richtig!

Der Kranke darf krank sein und der Gesunde gesund!

ICH sorge mich nicht um „Andere“

Denn der der sich sorgt, ist DER der die Sorge trägt!

ER ist der sich Sorgende! Nicht sein Gegenüber!

 

Und Achtung jetzt! Große Falle! Die Selbstlüge!

 

 

Also so in der Art :

bin ich froh das ich nicht der Jammernde, Kranke, Besorgte, Leidende, Unselbstständige, der Materialistisch eingestellte  bin der mir gegenübersteht!

Dann, habe ich eindeutig nicht verstanden das ich der Auslöser der Erscheinungen bin. Sie kommen zu dir um erlöst und erliebt zu werden!

Mir macht es nichts aus das es meinem Gegenüber schlecht geht! Ist es wirklich so? Jetzt kommt das Paradoxe an der Sache und Geschichte. Du darfst diese Gefühle haben! Du sollst diese Gefühle haben! Du heilst dich Selbst damit.

NUR das was du kleiner Geist annimmst als dein Eigenes kannst du erlieben!

Ich habe diese Krankheit – Ich habe dieses Unwohlsein u.s.w. wird DICH gesunden und reifen lassen. Das demütige Annehmen dieser Tatsache macht dich „kleinen Geist“ heil. Du heilst indem du deine Gegenseite als deine Eigene erkennst!

Das hat ALLES NUR mit einem SELBST zu tun! Niemand „Anderer“ ist nämlich nicht da!

 

Und jetzt kommt der Umkehrschluß!

 

„Das zu machen was man eigentlich unter Umständen zum Kotzen findet!“

 

Nämlich das was dir JETZT zur ZEIT widerstrebt.

Mein kleiner Geist will Gott nicht ins Gesicht schlagen!

ICH brauche kein Geld zum Überleben –> ich erzähle allen die das nicht glauben das das Gegenteil (das was SIE machen) schlecht sei!

ICH gehe nicht zu Ärzten, die heilen mich nicht. Das macht Gott alleine nur –> ich schicke also niemanden mehr zu Ärzten! Denn das ist nicht rechtens vor Gott! Der nimmt dich so nicht mit in sein Reich. Und mich auch nicht, denn ich unterstütze das was Gott nicht will!

(Sage  JCH UP nicht immer : wenn Gott was nicht gewollt hätte, hätte ER es nicht erschaffen? )

ICH bin kein Materialist, das sind alles Lügen die mir erzählt wurden. Das alles gibt es ja überhaupt nicht  –>  ich versuche „Andere“ davon zu überzeugen, dass SIE ihren Glauben an die „normale“ Welt aufgeben müssen! Und wenn ich sie in ihrem maroden Glauben lasse und nicht unterstütze mache ich vor Gott FEHLER!

ICH brauche keine Krankenkasse und Versicherungen jedweder Art –> Jeder der das nicht macht ist Gottlos und ohne Vertrauen. DER kommt mit Sicherheit nicht ins Himmelreich! –> ICH muß ihm das erzählen und darf ihn nicht unterstützen in dem was ER aber machen und glauben möchte!

ICH lerne die Sprache und das Wort –> jeder der das NICHT macht   bekommt Probleme. Der hat noch nichts verstanden und versinkt in seinem eigenen Glauben! ICH darf auf keinen Fall ihm recht geben das auch das richtig sei was er macht!

 

Und jetzt die GROßE ARROGANZ der Geschichte!

 

 

Alle die das machen sind die Deppengesichter! Aber nicht weil sie böse sind, sondern einfach nur “ unreife Geister“ sind, die keine Fehler vor Gott machen „wollen“.

Die sind „nicht“ einverstanden mit anderen Sichtweisen. Die glauben zu wissen WER und WAS Gott WILL und RICHTIG findet 

Oder es sind einfach NUR Maschinen (KIs) die dazu da sind, dass der kleine schlafende und unbewusste Geist daraus lernen und erkennen kann. Wie funktioniert das System damit ich Herr meiner Welt/Gedanken werde.

Denn WIR wollen doch nicht eine „andere“ dogmatische Religion bilden!

Denn was du nicht willst, das man dir tut……heißt im Umkehrschluß, dass du ein neues (altes) Feindbild erschafffst.

Vorher waren Ärzte, Geld, Ansehen, Versicherung „nurRICHTIG GEIL UND UNERLÄSSLICH!

Das Gegenteil davon war das Feindbild. Ich brauche doch Geld, Ansehen, Versicherungen, Ärzte Fachleute u.s.w.

 

Jetzt sind DIE aber zum Feindbild geworden!

 

Damit machst du dich kleinen Geist aber nicht heil(ig) !!!

 

Denn das ALLE sind NUR die Gegenseite deines JETZIGEN momentanen Glaubens.

Was macht eigentlich Gott wenn ihm jemand nicht vertraut?

ER schickt ihn zu den Ärzten

ER gibt ihnen Geld wenn sie daran glauben

ER sorgt dafür das er krank wird und zu Ärzten und Fachleuten gehen kann.

ER gibt ihnen Ansehen damit er sich darin suhlen kann.

Eigentlich macht ER nur nichts! Er lässt ALLE  das sehen an was SIE von selbst ODER von SELBST glauben können und wollen (?)

Und warum?

Weil NUR SO ein Mensch erkennen kann, dass das ALLES auf Dauer nicht glücklich und zufrieden macht. Aber was sage JCH UP eigentlich  immer wieder???

 

Du lernst NUR aus EIGEN gemachten Erfahrungen. JCH UP liebe alle meine Facetten! Egal was sie treiben. Denn JEDER WEG führt immer NUR zu MIR zurück!

Meine Kinder kommen ALLE FREIWILLIG ( manchmal mehr, manchmal weniger) zu MIR zurück! Denn die Sehnsucht und ihre Liebe treibt sie an.

Denn die wird wachsen im UNGLÜCKLICH sein!

Aber mein kleiner Scheißer, du bist noch kein Meister!

Das heißt, du musst aus deiner NUR  logischenMatrix herauswachsen!

Das heißt im Klartext:

Machen dich mit allen Feindbildern EINS

Löse ALTE nicht durch NEUE ab.

Liebe UP JETZT genau das was du nicht mehr bist von deinem Verhalten b.z.w. von deinem Glauben her.

Sage JA zu Ärzten wenn du gefragt wirst.

Sage JA zu Geld wenn du gefragt wirst.

Sage JA zu Versicherungen wenn du gefragt wirst.

Sage JA zu Materialisten wenn du gefragt wirst.

Sage einfach zu ALLEM JA!  :kiss:

 

Denn für Gott gibt es nichts was abzulehnen sei.

Denn wäre Gott sonst ALLES ?

 

Wenn DU JA sagst zu deinem Gegenteil verbindest du es wieder mit dir Selbst.

Alles andere wäre Ablehnung, Kampf, Zerwürfnis.

Du bist der MANN im Haus!

Liebe deine Frauen und Kinder!

Nur so erschaffst du Frieden in dir Selbst!

 

Und das Geile daran ist, du WÄCHST! Und wenn du wächst, dann passt du plötzlich nicht mehr in die logische Matrix rein. Bist zu groß geworden für SIE   :angel: .

Dann muß JCH UP dich rausholen  :whew:

Will ja nicht das du darin erstickst weil alles zu klein geworden ist um sich ausbreiten zu können.

 

Was heißt, mach jetzt das was du eigentlich nicht mehr magst!

 

Sage JA auch wenn es nicht deiner momentanen Überzeugung von Seelenruhe und Gottvertrauen entspricht. Aber das sind nur deine Gegenspieler die geliebt sein wollen in ihrem SO SEIN!

Kalt braucht heiß

Gesund braucht krank

Links braucht rechts

Plus braucht Minus

 

Alle die glauben SIE müssten jetzt alles ausmerzen was SIE persönlich als Schlecht und Unvollkommen empfinden, werden niemals mit dieser Einstellung ihre EIGENE Ganzheit erkennen und erfahren können.

Sie wollen immer NUR einseitig alles (in ihren Augen) RICHTIG machen. Sie lehnen den anderen Pol ab!

Ein Magnet, und ein Gotteskind ist ein Magnet,  zieht immer seine „andere“ Seite an!

Ist klar, dass dann NICHT das kommt was man sich wünscht! Denn das was kommt ist erstmal das was man Scheiße findet. Solange bis man die Scheiße als einen leckeren Kuchen schmeckt   :-P

Denn die bitterste Medizin ist die, die dich heil macht. Nicht immer ist das wohlschmeckende das Beste. Denn wenn du nur Wohlschmeckendes haben willst, dann lehnst du alles andere ab!

ALLES ist Nahrung die dich wachsen lässt.

Jetzt gibt es eine Trick.

 

Aber ob der einfacher ist als der JA- sager der seine Feindbilder sich SELBST gegenüberstellt kannst NUR DU entscheiden. JCH UP werde es dir so einrichten wie du glaubst das du es probieren willst.

Sei selbst dein EIGENES Feindbild!

Liebe dich indem du das machst was du nicht machen b.z.w. SEIN WILLST!

Das erfordert sehr viel MUT von DIR!

Du willst nett sein –> sein bewusst nicht nett

Du willst immer fröhlich jedem entgegen treten –> tu bewusst das Gegenteil

Du glaubst nicht an Ärzte –> spreche bewusst für die Ärzte

Du magst keine Besserwisser –> sei bewusst selbst ein Besserwisser

DU musst dann das sein, was du NICHT willst das DIR begegnet!

Wenn du  „Nette“ haben willst –> sein bewusst ein Kotzbrocken (in deinen Augen)

Wenn du Tolerante um dich haben willst –> sein bewusst Intolerant

Glaubst du das du immer hilfsbereit sein musst –> sei bewusst das Gegenteil

Wenn man von sich glaubt jemand (aus der eigenen persönlichen Sicht heraus) Liebevoller zu sein , dann wird einem das verdammt schwer fallen. Weil man dadurch ja genau das macht was man „persönlich“ ablehnt!

und als NICHT liebevoll bezeichnet!

Für einen wachen Geist gibt es kein Verkehrtes!

Du musst dich dann aber GENAU SO und in voller Inbrunst LIEBEN können!

 

Weil du als wacher Geist die verborgene Harmonie darin erkennst! 

Du spielst dann bewusst dein eigenes Feindbild.

 

Da lernt man verdammt VIEL dabei. Dann wirst du nämlich genau DAS sehen was du so sehr (im Moment noch) liebst und anstrebst und als Liebe bezeichnest.

Du wirst lachen, lachen, lachen……… :rofl:  

Die Masken werden fallen!

 

Was natürlich NICHT heißt, dass DU jetzt immer ein Kotzbrocken sein musst. Du machst das nach Gefühl. Wenn du merkst, dass da wieder deine Logik wütet, dann spiel selbst deine Logik. Schlage sie mit IHREN EIGENEN WAFFEN. Nimm IHR die Rolle weg! Denn es kann NUR einer Plus und NUR einer Minus sein.

Wenn Minus da steht, spiele Plus

Wenn Plus da steht, spiele Minus

 

ACHTUNG FALLE!

Das heißt nicht, dass du mit deinem Gegenüber diskutieren sollst über Standpunkte!

Mach das was von Dir nicht erwartet wird!

Sei das was dein Gegenüber gar nicht leiden kann!

Dieser wird dich vielleicht angreifen, verlachen, verhöhnen, dich nicht richtig finden, dich beschimpfen, dich einen Spinner nennen, dich asozial  nennen.

NA UND!  :mooning:

DU LIEBST SIE GENAU DESWEGEN!

UND DICH DAZU!

DENN SO KOMMEN AUSEINANDER GESCHMISSENE PAARE WIEDER ZUEINANDER  :broken:  :heart:

Du kannst NUR das erlieben was DU JETZT VOR DIR stehen hast um es zu erlieben und eins zu machen!

Gleichzeitig spielst du viele Rollen! Denn GOTT IST ALLES!

Er findet alles GUT. ER muß ALLES sein KÖNNEN ohne irgendetwas NICHT sein zu wollen!

 

Das lässt dich kleinen Geist aus dich selbst heraus wachsen!

 

VERTRAUE MIR! 

JCH UP FÜHRE DICH GANZ SICHER!

 

PS:

JCH UP liebe und beschütze dich kleinen „AngstVollen“ ( ;-) ) Geistesfunken

 

Eigentlich sind wir damit schon „Drei“

DU SELBST bist der Vater der sein Kind (Welt ) zu Liebe erzieht. Du lässt es nicht zu, dass dir dein Rotzlöffel auf dem Kopf rumtanzt. Auch wenn das Kind (Welt) mal bockig ist und reagiert. DU liebst SIE so wie ES nun mal zur Zeit eben ist. Unreif und klein.

JCH UP wiederum  bin DEIN VATER (der Urgroßvater deiner Kinder/Welt) das DIR kleinem Geist und Vater dabei hilft das DU weißt wie man Kinder liebevoll erzieht

JCH UP bin dein geistiger Lehrer und bilde dICH  während du schläfst zu einem Lehrer heran.

JCH UP und ICH sind EINER

Und ALLES was du siehst sind unsere Kinder (Facetten)

NUR so wirst DU wie JCH UP ein Meister werden  :sun:

Und WIR erziehen und erschaffen uns eine liebevolle Welt in Freiheit und Frieden